Bremgarten 5 - Olten 2 6:4

17 September 2013

Autor: Dominik, Posted in Meisterschaft

socken

Gestern Abend traten wir zum unserem 2. Saisonspiel auswärts in Bremgarten an. Unsere Gegner hatten das Spiel freundlicherweise auf unseren Wunsch hin verschoben. Bremgarten spielte mit Gregi Dufner, Berzad Durmic und dem Mann mit den schwarzen Stützstrümpfen. Wir mit Stefan, Mike und Dominik.
In der ersten Runde setzte sich Stefan gegen den stark spielenden Berzad nach 1:2 Sätzen doch noch in 5 durch. Dominik begann gegen Gregi zwar gut, konnte das Spiel aber nicht durchziehen, Gregi legte einen Zacken zu und gewann 3:1. 
Mike machte als erster Bekanntschaft mit dem ominösen Mann mit den schwarzen Stützstrümpfen. Dieser zeigte keine Gnade und besiegte Mike klar 3:0. 
In der 2. Runde hatte Mike wenig Mühe mit Gregis Vorhand-Noppe und siegte ohne Probleme mit 3:0. Dominik fühlte sich gegen Berzad, den er noch nie schlagen konnte nach 2 Sätzen wie der sichere Sieger. Doch dann begann das Spiel zu kippen. Gegen die "Wand" war 2 Sätze lang nichts zu holen, bevor das ganze dann im 5. wieder zu Gunsten von Dominik kippte. 
Stefan versuchte sich gegen den Mann mit den schwarzen Stützstrümpfen, leider vergebens. Er musste mit 1:3 die Unbesiegbarkeit dieses Mannes an diesem Abend anerkennen. 
Da der Mann mit den schwarzen Stützstrümpfen auch das Doppel spielte, gewann er dieses zusammen mit Gregi gegen Mike & Stefan. 
Somit stand es 4:3 für Bremgarten. Zum Abschluss bodigte Stefan Gregi in 5 Sätzen, 3 davon gingen in die Verlängerung. Berzad spielte auch gegen Mike einen 5. Satz, mit dem besseren Ende für den Bremgarter. Bleibt also noch das Spiel vom Mann mit den schwarzen Stützstrümpfen gegen Dominik. Wie man es schon ahnen kann, konnte auch Dominik nichts gegen ihn ausrichten. 
Somit verloren wir also leider mit 4:6, da hatten wir uns mehr erhofft. Gelegenheit zur Revanche gibts schon am Donnerstag im Spiel gegen Brugg 1. Wir sind gespannt auf deren Socken. 

P.s.: Das obige Portrait vom Mann mit den schwarzen Stützstrümpfen wurde von ebendiesem freundlicherweise zur Veröffentlichung genehmigt. Falls jemand weiss, um wen es sich handelt, darf er/sie das Rätsel gerne im Kommentarfeld auflösen ;-))