CH Cup: Olten - Baar 6:9

07 Dezember 2013

Autor: Dominik, Posted in Meisterschaft

IMG 3972

Gestern Abend traten die Spieler des Nationalliga C Vereins Baar bei uns im Säli zum Cupfight an. 
Unsere Gegner waren Almir Alicic (A18), Rolf Nölkes (B15), Danko Horg (B11), Danijel Rezic (B11), Marcel Brandenberger (B11) und Hans Stocker (D2). 
Wir konnten fast aus dem Vollen schöpfen, einzig Stefan hatte Speis und Trank schon länger im Plan, weswegen er nicht mittun konnte. Somit spielten bei uns im oberen Paarkreuz Hartmut und Toni, in der Mitte Ronny und Mike und unten Hans und Dominik. 
In der ersten Einzelrunde hatten Toni und Hartmut gegen Alicic bzw. Nölkes nicht viel zu bestellen und verloren klar. In der Mitte liess Mike Horg keine Chance und gewann 3:0, Ronny musste sich Rezic 3:0 geschlagen geben. Unten gewann unser Hans gegen den anderen Hans standesgemäss. Dominik verlor gegen Brandenberger in 4 umkämpften Sätzen. 
Stand vor den Doppeln somit 2:4 für die Favoriten aus der Innerschweiz. Aber nach wie vor alles drin für uns. Wir spielten die Doppel so wie wir die Paarkreuze aufgestellt hatten, die Baarer mixten ein wenig. 
Hartmut/Toni lagen gegen Alicic/Brandenberger klar mit 0:2 Sätzen zurück. Danach wendeten sie sensationell dieses Spiel noch und gewannen die Sätze 3-5 mit 11:8 11:7 und 11:7! 
Ronny und Mike verloren ihr Doppel gegen Nölkes/Rezic knapp in 4 Sätzen. 
Hans spielte gegen Dominik/Horg/Stocker sackstark und gewann gegen die 3 in 4 Sätzen. Ausser Fehlern hatte der Schreibende wirklich nicht viel beizusteuern. 
Der Zwischenstand war somit 4:5 aus unserer Sicht. Um die Überraschung zu schaffen, waren in der abschliessenden Einzelrunde 4 Oltner Siege nötig. 
Dominik hatte gegen Stocker keine Probleme und gewann 3:0. Toni verlor gegen Nölkes mit 1:3. Hartmut leistete gegen Alicic lange grossen Widerstand, musste sich am Ende aber in 4 Sätzen geschlagen geben. Die letzten 3 noch laufenden Spiele mussten also gewonnen werden. Als nächstes schloss Ronny gegen Horg mit einem 3:1 Sieg ab. Hans kämpfte gegen Brandenberger, erreichte den 5. Satz. Dann bekam dieser einen Tipp eines Mitspielers uns setzte sich im Schlusssatz klar durch. Mike musste zum Schluss Rezic nach einem sehenswerten Spiel mit 9:11 im Entscheidungssatz zum Sieg gratulieren. Somit stand das Schlussresultat von 6:9 fest, immerhin war es bis fast ganz am Schluss spannend. 
Anschliessend spielte Heinz noch den Samichlaus: Für alle gab es einen Grittibänz, gebacken vom TTCO Hausbäckermeister Zoltan. 

IMG 3963

naja....... fast für alle ;-)