Olten 2 holt Unentschieden in Bremgarten

20 März 2013

Posted in Meisterschaft

Sandwichtorte

Nachdem wir bereits in der Vorrunde gegen Bremgarten 3 ein Unentschieden geholt hatten, dachten wir damals noch, dass wir für den möglichen Ligaerhalt Bremgarten hinter uns lassen müssten. Vor dem gestrigen Rückrundenduell sah das ganze total anderst aus: Für uns ist der Ligaerhalt in der Zwischenzeit unmöglich geworden, Bremgarten drehte im Verlauf der Saison massiv auf und schaffte es locker. 
Wir begaben uns also in die 3fach-Kunstharz-Giftholz-Bude nach Bremgarten. Beide Mannschaften spielten in der gewohnten Besetzung. Wir erwischten einen super Start. Stefan gewann das Familienduell gegen Markus - nach Abwehr von 2 Matchbällen - in 5 Sätzen. Mike gewann gegen Erich 3:1. Ich schaffte es wieder irgendwie gegen Patrick knapp zu gewinnen. 
Somit stand es 3:0 für uns. 
In der 2. Runde hatte Stefan mit Patricks Aufschlägen (für mich unverständlicherweise) keine Probleme und gewann deutlich mit 3:0. Mike verlor gegen Markus 1:3. Ich kam mir gegen Erich bis zum 1:11 3:11 0:7 wie der grösste Depp vor. Danach machte ich noch ein paar Punkte, sodass es dann doch nicht meine höchste Niederlage wurde ;)
Da Mike stark erkältet war, hatte ich den Spass, gegen Noppe/Anti das Doppel zusammen mit Stefan zu spielen. Die Niederlage war leider mehr als deutlich. Stand also 4:3 für uns. Für den Sieg reichte es dann doch nicht. Stefan spielte gegen Erich witerhin souverän und gewann auch dieses Spiel. Für mich gabs gegen Markus ausser einem geilen Punkt ums Netz herum nicht viel zu holen. Mike und Patrick lieferten sich einen harten Fight. Im 5. Satz konnte Patrick seinen Olten-Komplex ablegen und gewann 11:9. Somit gab es also wieder ein Unentschieden, mit dem wir aufgrund des deutlich schlechteren Satzverhältnisses eigentlch gut leben können. 

Antwort von Stefan auf den Versuch, ihm für den Bericht noch ein prägnantes Statement zu seiner starken Leistung zu entlocken: "Sölli jez juble nor weli 3 gwonne ha?!?" 
Nei Stefan, de chönntsch jo grad so guet jedes mol juble wenns gschafft hesch d Schue z bende ;)

Anschliessend machten wir auf dem Nachhauseweg noch Halt bei Mikes Elternhaus. Rita, seine Mutter hatte Geburtstag. Und sie wusste, dass wir nach einem Match immer massiv Hunger haben. Die Sandwichtorte, die sie uns auftischte, sah in Echt besser aus, als es meine tolle iPhone Kamera vermuten lässt. In einer gemütlichen Runde wurde so der Abend abgerundet (WORTSPIEL!! ;-))