Olten 2 verabschiedet sich mit Sieg

25 März 2014

Autor: Dominik, Posted in Meisterschaft

olten 2 1314

Gestern spielten wir vom Olten 2 unser letztes Meisterschaftsspiel der Saison. Unser Gegner Schöftland 3 kam mit Dani König (C10), Dani Lanz (C7) und Beat Knoblauch (C6). 
Bei uns spielten Stefan, Marc und ich (Dominik), sowie Mike, der zusammen mit Marc das Doppel spielte. 
Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: Marc spielte mit allen Gegnern gut mit und konnte Beat mit 3:1 besiegen, ich traf zu Beginn gar nichts und ging gegen den stark spielenden Dani Lanz unter. Danach konnte ich mich steigern und gewann noch 2 Spiele. Das Doppel wurde nach 2:0 Satzführung souverän im 5. Satz mit 11:9 nach Hause gezittert. Macht unter dem Strich einen 7:3 Sieg für uns. Ääh stopp, das fehlt noch etwas. Auf dem Matchblatt sind noch 3 glatte Siege von Stefan. Keine Ahnug wie er die Spiele vom Bänkli aus gewonnen hat, ich habe ihn auf jeden Fall nie spielen sehen. 

doppel

 

 

DSC 0018

Marc täuscht einen Schupfball an......-> selbstverständlich spielte er aber einen Flip..!

Stefan
Unser Capitano Stefan mit einer sensationellen 35:3 (92.1%) Saisonbilanz!


tanjagiselle

Wie bei allen anderen Stars ist auch bei uns der Grund, weshalb wir das überhaupt machen, was wir machen, der selbe: Unsere Fans! 

 

 

 

Dies war gleichzeitig unser letztes 2. Liga Spiel. Der Aufstieg in die 1. Liga, der schon seit längerem feststand, musste natürlich noch anständig mit einem Apéro in der Halle gefeiert werden. Anschliessend gabs noch die obligate Champagner Dusche, für manche soll das anscheinend auch als Anti-Falten-Kur dienen ;)

Logischerweise landeten wir zu guter Letzt noch in der Wartburg. Den Wartburger hatten wir ausnahmsweise mal verdient ;-)
Nun möchte ich mich noch bei meinen Teamkollegen bedanken. Diese Saison war einfach nur grandios. Sowohl resultatmässig wie auch von der Stimmung im Team her. Ein Danke natürlich auch an die Bremgartner, die sich in der Vorrunde in ihrem jugendlichen Übermut nicht abschütteln liessen und die Sache doch bis zur Rückrunde spannend machten. 


Da die Saison noch nicht ganz zu Ende ist, wollen wir nun auch im Aargauer Cup noch ein Wörtchen mitreden. Um in die Finalrunde einzuzuiehen, brauchen wir am Freitag auswärts gegen Bremgarten 2 einen Sieg. Hopp Oute


Foto

Giselles Finger vor der Linse ist als eine Art Wasserzeichen anzuschauen