Stefan gewinnt erneut: Der Alte ist der neue Clubmeister

31 Mai 2015

Autor: Dominik, Posted in Vereinsanlässe

Gestern fand in der Sälihalle die TTCO Clubmeisterschaft statt. Auf die Initiative von Markus hin gab es einen neuen Pokal zu gewinnen, und was für einen! Etwa dreimal so gross wie der alte und auf dem Sockel sind - mit ein paar wenigen Lücken - alle Clubmeister seit der Vereinsgründung im Jahr 1950 eingraviert. Der neue Pokal kann natürlich nicht mehr definitiv gewonnen werden. 
Die Vorbereitung war bei allen etwas unterschiedlich: Die einen gingen am Freitag ins Training. Mike ging so weit Velofahren, dass er es schlussendlich bereute, und Markus ging Volleyball spielen. Sagte er zumindest. In Gornsdorf soll das ja der Schlüssel zum grossen Erfolg gewesen sein. 
Unser neuer Abwehrspieler Marc ging am Samstag Morgen mit Dominik nach Rothrist  in die Badi, um so richtig einzuspielen. Pünktlich um 13:30 betraten auch die beiden mit den letzten Resten des Dönertiers in der Hand die Halle. 
Die Beteiligung war mit 9 Nasen leider etwas bescheiden. 
Die Bedingungen waren wie fast immer, wenn an einem Samstag Nachmittag Clubmeisterschaft ist: Wenn man gegen die Fensterfront spielte, sah man nicht so viel. 

Zuerst wurde in 2 Gruppen gespielt, mit folgenden Ranglisten: 

Gruppe A: 
1. Dominik 
2. Stefan
3. Marc
4. Heinz
5. Markus J. 

Gruppe B: 
1. Hartmut
2. Markus H. 
3. Mike
4. Philippe

Jeweils die ersten 4 jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale. Was sagt uns das? 
Das sagt uns, dass der Gründervater des neuen Pokals als erster unter wehenden Fahnen unterging und auf dem Loserbänkli Platz nehmen durfte ;) 

In den Viertelfinals setzten sich Dominik gegen Philippe, Hartmut gegen Heinz sowie Stefan gegen Mike jeweils 3:0 durch. Kusi und Marc lieferten sich eine Schlacht über 5 Sätze mit dem besseren Ende für Kusi. 
Somit kam es im Halbfinal zu den Duellen Stefan - Hartmut und Dominik - Kusi. 
Titelverteidiger Stefan konnte sich im Seniorenduell in 4 Sätzen durchsetzen. Das Duell der etwas jüngeren gewann Dominik in 3 knappen Sätzen. 
Somit kam es zur Neuauflage des letztjährigen Finals: Stefan gegen Dominik
Das Spiel war lange Zeit offen und ausgeglichen, bis Dominik 2:1 in den Sätzen und 5:2 im 4. Satz führte. Dann drückte Stefan den "unmenschlich"-Knopf, während Dominik zeitgleich den "unfähig"-Knopf drückte. Von da an gab Stefan praktisch keine Punkte mehr ab und krönte sich somit erneut und völlig verdient zum Clubmeister und konnte als erster den neuen StanleyCup Pokal in die Höhe stemmen.



Was aber eigentlich noch fast mehr Bedeutung hat: Stefan führt nun in der Wartburger Challenge 2015 gegen Dominik mit 9:8 Siegen! 
Im Spiel um Platz 3 besiegte Hartmut Kusi und komplettierte das Podest. 
Nach der Clubmeisterschaft ist vor der Clubmeisterschaft: nächstes Jahr wird es bestimmt noch einmal viel schwieriger, den Titel zu verteidigen ;) 
Während die einen anschliessend noch ans Grillfest der Indiaca-Meisterschaft gingen, schlugen sich der König und die 2 Könige der Zukunft im Gäuerstübli die Bäuche voll.