Tischtennisturnier für Unlizenzierte

14 September 2002

Posted in Turniere

Preisverleihung durch unseren Präsidenten Reinhold Taafel

 

34 Kinder und Erwachsene kämpften am Samstag Nachmittag um den Sieg in den verschiedenen Serien. Die TeilnehmerInnen wurden in die Kategorien Herren/Damen, Mädchen, Knaben 1 und Knaben 2 eingeteilt. Bei den Gruppenspielen -jeder gegen jeden- konnten sich die besten Spieler für die Viertelsfinals qualifizieren.
Bei den Herren erreichten Dominik Graber, Danjiel Radic, Iwan Hänni, Ralf Hunkeler, Gabriel Burki, Rado Simic, Daniel Bill und Mattia Grignoli den Viertelsfinal. Die beiden Gruppensieger der Vorrunde Dominik Graber und Mattia Grignoli setzten sich auch in der Folge durch und trafen in einem spannenden Finale aufeinander. Nachdem der erste Satz noch ausgeglichen verlief, konnte sich der Lostorfer Mattia Grignoli noch steigern und die Partie zu seinen Gunsten entscheiden.
Bei der Kategorie Knaben 1 (Geb. 1.7.88 - 30.6.90) trafen im Halbfinale Suren Duraisamy und Marcel Rahm sowie Boris Simic und Fabio Cervi aufeinander. Auch hier setzten sich die vorherigen Gruppensieger, der Oltner Duraisamy und der Kappeler Cervi durch. Im Final schenkten sich die beiden nichts und so wurden drei der 5 gespielten Sätze erst in der Verlängerung entschieden. Als glücklicher Sieger ging schlussendlich Suren Duraisamy vom Tisch.
Bei den Mädchen spielte jedes gegen jedes. Mit fünf Siegen konnte sich Nadine Schärer als Gewinnerin dieser Kategorie feiern lassen. Ebenfalls einen Podestplatz ergatterten sich Astrid Hoang und Christina Schärer.
Am meisten Teilnehmer gab es in der Kategorie Knaben 2. In dieser Serie konnten Simon Flückiger, Thomas Berchtold, Yves Roth, Jurica Juric, Yves Strub, Matthias Saner, Nedin Pranjic und Christoph Grolimund in die Schlussrunde einziehen. Diesmal verabschiedeten sich die Gruppensieger der Vorrunde Flückiger und Grolimund in den Halbfinals. Im Finale standen sich die beiden Yves gegenüber: Yves Roth aus Olten und Yves Strub aus Starrkirch. Nachdem Strub im ersten Satz noch knapp unterlag, kam er immer besser ins Spiel und siegte zu guter Letzt souverän nach vier Sätzen.
Etwas früher als geplant konnte dann die Rangverkündigung durchgeführt werden. Jeder Teilnehmer durfte einen Preis entgegennehmen und die meisten verliessen die Säliturnhalle auch mit neuen Kenntnissen über die Tischtennisregeln.
Der Tischtennisclub Olten gratuliert allen Spielern und Spielerinnen zu ihrer Leistung und dankt für die Teilnahme.

 

emsiges Treiben in der Sälihalle

 

Die Preise, für jeden etwas.

 

Herren/Damen:
1. Mattia Grignoli
2. Dominik Graber
3. Rolf Hunkeler
4. Gabriel Burki
5. Danijel Radic
Iwan Hänni
Rado Simic
Daniel Bill
9. Alex Melettukunnel
Jasmin Grütter

Knaben 1:
1. Suren Duraisamy
2. Fabio Cervi
3. Marcel Rahm
4. Boris Simic
5. Kevin Kissling
Evan Reoch
Reto Bohner

Knaben 2:
1. Yves Strub
2. Yves Roth
3. Christoph Grolimund
4. Simon Flückiger
5. Matthias Saner
Jurica Juric
Nedin Pranjic
Thomas Berchtold
9. Dominik Zeltner
Dario Paganoni
Lino Rebuffoni

Mädchen:
1. Nadine Schärer
2. Astrid Hoang
3. Christina Schärer
(1.Rang Mädchen 2)
4. Elena Bomba
5. Tina Mangiola
6. Ramona Kissling
(2.Rang Mädchen 2)

 

Impressionen