Es wurde fleissig Tischtennis gespielt

03 Dezember 2014

Autor: Dominik, Posted in Meisterschaft

Die vergangenen Tage waren sehr intensiv: Jeden Tag stand ein Spiel an. Doch der Reihe nach.

Samstag Nachmittag: STT Cup in Steffisburg
Da es die Steffisburger verpennten, rechtzeitig Terminvorschläge für das Cupspiel zu machen, gab es am Ende eine ziemliche Feuerwehrübung. Dank dem Einspringen von Stephan L. konnten aber doch noch 6 Leute gefunden werden. Ein Sieg war gefordert, ein Sieg wurde geholt. Dass wir gleich 11:4 gewinnen würden, war jedoch nicht zu erwarten. Toni und Mike stachen mit ihren Siegen gegen Daniel Brünisholz (B15) heraus. Markus spielte diesmal alle Spiele zu Ende Zwinkernd Nun sind wir gespannt, ob in der nächsten Runde ein Verein aus der Nationalliga zu uns kommt. 

Sonntag: NWTTV Meisterschaften in Zofingen
An den Verbandsmeisterschaften nahmen wir mit 8 Spielern teil. Die meisten davon konnten dabei nicht gross brillieren. Doch die meisten sind nicht alle! Olgierd konnte in der Kategorie U13 den starken 3. Rang erobern! Und sich eines von den mickrigen Pokälchen ergattern. 

Montag: Olten 1 - Bremgarten 2
In der äusserst ausgeglichenen 1. Liga Gruppe 2 kam es zum Duell zwischen Olten 1 und dem punktgleichen Bremgarten 2. Marc gab dabei sein Debüt in der 1. Liga, und wie! Gleich im ersten Spiel konnte er den Präsi von Bremgarten in 5 Sätzen niederringen. Toni und Hartmut gewannen ebenfalls gegen "den Schwager" in 5 Sätzen. Hartmut gewann noch gegen Bruno Böller in 4 knappen Sätzen. Somit resultierte eine 4:6 Niederlage. Wieso sich nach dem Spiel dem Foto oben nach zu urteilen nur die Gäste etwas zu Essen gönnten, kann ich nicht verstehen. 

Dienstag: O40: Bremgarten 1 - Olten 1
Bremgarten wurde über Nacht ein paar Jährchen jünger (Christian Tallner ersetzte Peter Sonderegger), Olten genau 26 Jahre älter (Stefan für Marc). Die Fast-Revanche für die Niederlage vom Vortag glückte unseren Senioren. Durch je 2 Einzelsiege sowie das wiedererstarkte Doppel gings mit einem 7:3 Sieg ins Mosquito. 



Mittwoch: Olten 2 - Aesch 1
In unserem Parkettverlies in Obergösgen empfingen wir ein Aesch in Bestbesetzung. Der Abend verlief leider nicht so, wie wir uns das erhofft hatten. Einzig Stefan - nach Abwehr von 4 Matchbällen - gegen Stefan Wüest, sowie der Schreibende gegen Thorsten Geisler konnten je ein Spiel gewinnen. Mike hatte in seinem letzten Spiel Pech und verlor nach 6 vergebenen Matchbällen noch. Durch die 8:2 Niederlage dürfte Rang 4 nun ausser Reichweite sein. 

Nun folgen ein paar Tage ohne Spiele  Cool