O2: Geht doch! 7:3 gegen Wettingen 1

20 Januar 2015

Autor: Dominik, Posted in Meisterschaft

Gestern luden wir zum Heimspiel gegen Wettingen. Die Aargauer traten wie in der Vorrunde mit Peter (B14), Thorsten (B13) und Ossie (C10) an. Wir wie (fast) immer mit Stefan, Mike und mir. 
Nach meinen miserablen Leistungen in letzter Zeit musste ich etwas ändern. Also setzte auf die Karte "Reto Müller" und spielte vor dem Match 2h mit Marc ein ;) Stefan und Mike setzten auf die für sie bewährte Einspieltaktik. 
Das Spiel begann perfekt für uns. Mike gewann gegen Ossie souverän in 4 Sätzen. Stefan setzte sich wie schon in der Vorrunde locker gegen Peter durch. Ich lag gegen Thorsten 1:2 zurück, wurde vom Supermotivator gut eingestellt und gewann die nächsten 2 Sätze deutlich. Somit stand es (für einige) überraschend 3:0 für uns. 
Anschliessend bekam ich von Peter 3:0 aufs Dach, führte jedoch immerhin im 2. und 3. Satz lange, was bei meiner Noppenlegasthenie nicht ganz alltäglich ist. Mike setzte sich gegen Thorsten nach klar verlorenem Startsatz ebenso klar in den nächsten Sätzen durch und gewann 3:1. Stefan hatte mit Ossies Bum-Bum-Spiel grosse Probleme. Nach eigener Aussage kam er erst im 5. Satz zum Tischtennis spielen. Diesen gewann er dann auch deutlich. Somit 5:1 für uns!!
Das Doppel spielten Stefan und ich gegen Peter und Ossie. Leider reichte eine 2:1 Satzführung nicht zum Sieg. Und dies obwohl Peter anscheinend den schlechtesten Tag seit 10 Jahren hatte. Dabei hat er doch erst letzte Woche gegen Willi H. verloren?!?! :-PP 
Zum Schluss verlor Mike gegen Peter in zum Teil sehr knappen 3 Sätzen. Ich gewann gegen Ossie klar in 4 Sätzen. Stefan und Thorsten lieferten sich anscheinend ein Spiel auf bescheidenem Niveau. Auf jeden Fall setzte sich Stefan 3:0 durch und klettert in der Einzelrangliste in schwindelerregende Höhen.
Somit gewannen wir überraschend (nicht für unsZwinkernd) mit 7:3. Man sieht, eigentlich würden wir es ja schon können. . . . . 
Danke den Zuschauern, Müller'schen Einspielpartnern und Coaches