Olten 2 - Brugg 1 9:Doppel

18 Januar 2014

Autor: Dominik, Posted in Meisterschaft

brugg1

Zum gestrigen 2. Liga Spitzenspiel, dem Gipfel der Titanen, empfingen wir die erste Mannschaft des TTC Brugg. Brugg spielte wie fast immer mit Martin Stangl und den Griesser Brüdern. In letzter Zeit scheint es zur Gewohnheit geworde zu sein, dass unsere Gegner unsere Halle nicht finden und sich deren Einspielzeit dann jeweils drastisch verkürzt. Unser Tarnbunker verschafft uns wirklich einen Heimvorteil. 
Diesmal hatte Dominik keine SBB-Eskapaden, sodass er anders als in der Vorrunde spielen konnte. 
Zum Spiel: In der ersten Runde setzten sich Mike gegen Andi und Dominik gegen Simon jeweils 3:0 durch. Stefan konnte nach Startschwierigkeiten zusetzen und gewann gegen Stangl 3:1. 
In der 2. Runde gewann Mike gegen Simon mit 3:1 und Stefan gegen Andi mit 3:0. Dominik sah gegen Stangl 2.5 Sätze lang kein Land, alles ging schief, und wenn mal ein guter Schlag gelang, hatte Stangl eine noch bessere Antwort parat. Danach wurde die Taktik auf "Kampfschupf" gewechselt und mit etlichen Glücksbällen konnte Dominik den Match noch drehen. 
Dann kam halt das Doppel. Stefan/Dominik gegen Simon/Stangl. Die beiden Brugger harmonierten bestens zusammen, spielten sensationell (zufrieden Simi?? ;-)) und liessen uns keine Chance. Zwischenstand somit 6:1 für uns. 
Zum Abschluss gewann Stefan gegen Simi 3:0 und Dominik gegen Andi ebenfalls 3:0. 
Mike hatte gegen den stark spielenden Stangl grosse Mühe. im 5. Satz konnte er aus einem 6:8 schlussendlich ein 11:8 machen. Mit wie vielen Netzrollern eigentlich? ;-) 
Somit 9:1 und ein weiterer 4-Punkte-Sieg!

Doch nun zum eigentlich wichtigen: Nach dem Match gings in die Wartburg. Das Brugger Erfolgsdoppel hatte sich natürlich etwas gutes für zwischen die Zähne verdient. Nach reiflicher Überlegung und genauem Abwägen konnten sie doch überzeugt werden, einen Wartburger - den besten Burger der Welt - zu verspeisen (siehe Bild). 
Da der Empfehlende nicht mit Klagen eingedeckt wurde, kann davon ausgegangen werden, dass die Menuewahl in Ordnung war ;-) 

Nun geht es für uns am nächsten Mittwoch weiter mit dem Auswärtsspiel gegen Wohlen.