Olten 2 - Wettingen 1 / Zofingen 1

19 Dezember 2012

Posted in Meisterschaft

IMG 2210

Am Montag und Dienstag spielten wir bereits die Rückrundenspiele 2 und 3. Gegen Wettingen 1 in Bestbesetzung - mit Alex (A17), Peter (B14), Ossie (B12) gelang uns ein Start nach Wunsch: Stefan spielte gegen Peter extrem druckvoll und sicher. Nach verlorenem Startsatz setzte er sich so durch. Mike gewann gegen Ossie nach verlorenem Startsatz am Ende souverän. Ich hatte gegen Alex den besten Platz in der Halle, um seinem schönen Spiel zuzuschauen. 
In der 2. Runde hielt Stefan gegen Alex vor allem in den ersten beiden Sätzen gut mit, verlor am Ende aber mit 1:3. Mike holte sich gegen Peter auch einen Satz (1:3). Ich hatte gegen Ossie etwas mehr vom Spiel als gegen Alex und konnte mich mit 3:1 durchsetzen. Somit stands 3:3 und das Doppel wurde wieder einmal sehr wichtig. Nach einem sackstarken 1. Satz, gewonnenem 2. Satz und Matchbällen bei 10:8 im 3. wollte ich meine Trainerhose schon ausziehen, doch meine Kumpels hatten etwas dagegen ;) Sie machten es noch einmal spanned, verloren 2mal in der Verlängerung, um dann den 5. Satz doch noch zu gewinnen. 
In der letzten Einzelrunde gewann Stefan klar und deutlich gegen Ossie, ich verlor klar und deutlich gegen Peter. Mike spielte sich gegen Alex nach 0:2 Rückstand in einen Rausch, zwang ihn in einen 5 Satz. Da fand er aber erst zu spät ins Spiel und verlor ihn knapp mit 8:11. 
Somit holten wir gegen eine starke Mannschaft ein Unentschieden, was definitiv eine Steigerung zur Vorrunde ist. 

Am Dienstag gings zum klaren Leader nach Zofingen. Sie traten auch in Bestbesetzung an (Tati A16, Andi A16, Urs B14). 
Zu Beginn setzten sich Urs gegen Mike und Tati gegen mich klar durch. Als ich auf Matchblatt schaute, fielen mir fast die Augen aus dem Kopf ;) Stefan führte gegen Andi 2:0! Leider baute er danach wohl etwas ab und Andi konnte zusetzen. Immerhin brachte Stefan Andi so weit, dass er im 5. Satz jeden Punkt bejubeln musste, was heisst dass man schon ziemlich etwas erreicht hat. 
In der 2. Runde gingen Mike gegen Tati und ich gegen Andi wieder als klare Verlierer von der Platte. Stefan spielte gegen Urs. Er lag mit 1:2 Sätzen und im 4. 8:10 zurück. Doch Stefan wehrte die Matchbälle ab und gewann auch den 5. Satz! 
Das Doppel war in den ersten beiden Sätzen eine enge Sache, doch die Führungen konnten nicht durchgebracht werden. Der 3. Satz ging dann klar an Zofingen. 
Zum Schluss verlor Mike gegen Andi, Stefan musste sich Tati geschlagen geben, und ich war gegen Urs nach 7:11 2:11 mental auch schon unter der Dusche. Doch irgendwie gelang es mir das Match noch zu drehen und auch im 5. Satz ein 3:6 noch zu kehren und 11:9 zu gewinnen. 
Das ist zwar ein schönes Erfolgserlebnis für mich, aber bei einer 2:8 Niederlage zählt es halt eben doch nicht viel. 
Anschliessend gings noch zu unserem Zofinger Stefan nach Hause, wo wir von Bernadette mit Flammkuchen verwöhnt wurden (siehe Bild). Somit hoffen wir natürlich, dass wir wieder mal ein Spiel in Zofingen haben ;-)