Solothurner Kantonsfinale der School Trophy

24 Mai 2016

Autor: Zoltan Segedi, Posted in Turniere

Schön wäre es gewesen, wenn am vergangenen Sonntag, 22.05.2016, Europas bester TT-Spieler in Niedergösgen zumindest für eine Aurogrammrunde aufgeschlagen wäre!

Da dem nicht so war, entwickelte sich die Veranstaltung zu einem der traurigsten TT-Ereignisse, die ich in meiner Karriere erleben durfte.

Zum ersten wurden die Einladungen an die einzelnen Qualifikanten erst so spät verschickt, dass teilweise erst einen Tag vor Turnieransetzung die Post ins Haus flatterte!

Zum zweiten waren nur 12 Spieler und Spielerinnen überhaupt auf der Qualifiziertenliste, was dadurch zu erklären ist, dass ganz Solothurn offenbar diese Veranstaltung boykottiert - ausser Olten, Winznau und Schönenwerd und dass alles andere scheinbar interessanter sein muss, als einem weisen Plastikball per Schläger über ein Netz zu schlagen!

Diese These wird auch dadurch gestützt, dass von den 12 Berechtigten sich nur ganze 8 einfanden - 5 Mädchen und 3 Jungs und beinahe alle in unterschiedlichen Kategorien sprich Altersklassen. Für vier Mädels kam es trotzdem zum Showdown, als aus diesen zwei Paarungen die jeweilige Kategoriesiegerin erspielt wurde!

Damit niemand am Ende umsonst angereist war, wurden alle Mädchen in eine Gruppe gesteckt und durften jede vs. jede die Kräfte messen, was aber genausowenig Einfluss auf die Qualifikation für die Schweizer Meisterschaften hatte (ausser die beiden o.g. Paarungen) wie das  Mini-Turnier der Jungs, bei dem ein Lizenzierter "ausser Konkurrenz" mitspielen durfte!

Nachdem diese Spiele beendet waren, veranstaltete Ruedi Schwarz als Organisator und Federführender einige kleine Wettbewerbe wie Unterschnitt-Spiel, Zielschiessen am Tisch, möglichst kurze Aufschläge oder Ball-auf-dem-Schläger-Balancieren!

Schlussendlich wurde jeder Teinehmer und jede Teilnehmerin noch mit Preisen und einer Urkunde förmlich überschüttet (dies ist durchaus nicht ironisch gemeint)!Hier also die Oltner Qualifikanten (Kategorie in Klammern)  für die School Trophy Schweizer Meisterschaften am 05.06.2016 in Düdingen: Livia Soland (M2), Shivesh Malli (K3), Thomas Rudolf (K2) und Satvik Mopuru (K1)!

Fazit: Pures Erscheinen wird belohnt!

Zum Abschluss dann noch ein Ausspruch von unserer Livia, als sie die Menge der angetretenen Teinehmer realisierte, der mich noch immer nachdenklich macht: "Sind das alle? Ich dachte, das wäre ein grosser Anlass!"

Tja, das dachte ich auch! Aber in Düdingen wird es dann ganz sicher anders aussehen!!!