Trainingslager in den USA

03 September 2017

Autor: Dominik, Posted in Feriengrüsse

Aloha! 

Da die neue Saison für die coolsten der coolen - also Muggi, Sven und mich - mit einem Paukenschlag beginnt, nämlich dem Mannschaftsturnier in Burgdorf, wollten wir für die Saisonvorbereitung alle Register ziehen. Also entschieden wir uns, ein intensives Trainingslager durchzuführen. Als Sparringpartner und moralische Unterstützung begleiteten uns Felix und Züschi. Zuerst gings nach Kalifornien, genauer gesagt nach San Francisco, wo Züschi lebt. Dort wurde ein Racketlon, bestehend aus Tischtennis, Tennis, Squash und Badminton durchgeführt. 
Ebenfalls wurde intensiv Fahrrad gefahren. 

Anschliessend gingen wir weiter nach Hawaii, wo weitere Disziplinen auf dem Programm standen: 

Mehrtägige Wander-, Bergsteig-, und Klettertouren mit unfreiwilligem Camping ohne Ausrüstung auf einem Berggrat: 




Schwimmen: 



Könige nachmachen: 



Sonnenauf- und Untergänge auf bis zu 4200 m.ü.M geniessen (=Höhentraining!!):


Aussichten geniessen (=Die Augen schärfen, sehr wichtig fürs Tischtennis):



Und natürlich bei Aloha Table Tennis Tischtennis trainieren: 


Weitere Aktivitäten: 
- Surfen
- Schnorcheln
- Trauffer hören (= Training der Ohren)
- Aloha zelebrieren (Aloha esch Läbe, Aloha esch Liebi)
- und noch vieles mehr

Wie man sieht, bereiten wir uns also optimal auf das Mannschaftsturnier vor. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemand besser macht als wir. Da Sven ein Büezer ist, hat er das ganze nicht nötig, er ist schon hart genug. 

Grüess us Hawaii voder #OlteBremgarteVerbendig