0 - 2 - 4 / Olten 2 nach Achterbahnfahrt wieder auf Kurs

23 Januar 2018

Autor: Toni, Posted in Meisterschaft

Unsere Rückrunde startete denkbar schlecht: Für das Heimspiel gegen Oberwil mussten sowohl Kusi Weber als auch Toni krankheitsbedingt w.o. geben. Ersatzmann Urbi drehte dann aber grausam auf und buchte alle seine 3 Einzel. Auch Kuseli spielte stark, gewann 2 Spiele und sicherte das Unentschieden. Meinten wir... Weil Heinz als 2. Ersatzspieler nicht spielberechtigt war, kassierten wir eine 0:10-W.O.-Niederlage. Und schwupps waren wir in dieser engen Gruppe wieder in den hinteren Gefilden zu finden. Wenigstens können Urbi und Kuseli die Einzelresultate für ihre Klassierung mitnehmen.

Beim Spiel in Aesch profitierten wir dann davon, dass die Heimmannschaft nur zu Zweit antrat. Dank einem endlich wieder einmal guten Doppel und dem feinen Sieg von Kusi gegen Bruno Bittel reisten wir mit 2 Punkten heim.

Gegen Möhlin dann der Befreiungsschlag: 3 x Kusi, je 2x Kuseli und Toni, sowie 1 x das neugeborene Doppel Kusi/Kuseli bedeuteten den wichtigen 4-Punktesieg, welcher uns schwupps wieder in den Kampf um Rang 3 katapultiert.

Neuer Kommentar verfassen

Ich bin Gast